Zum Inhalt

Office IT

Office IT beinhaltet alle Geräte, Komponenten und alles Zubehör, welche für allgemeine Bürotätigkeiten genutzt wer­den. Dies umfasst Computer, Laptops, Tablets, Smartphones, Monitore, Drucker, Mäuse, Tastaturen und Weiteres.

Sondergerätschaften, Sensoren und Ähnliches, welche ins­be­son­de­re im Laborumfeld und in der Messtechnik genutzt wer­den, gehören nicht dazu.

In diesem Zusammenhang übernimmt das ITMC folgende Services:

Störungsbeseitigung / Wartung

Alle IT-Geräte müssen regelmäßig upgedated wer­den, um sowohl neuen Erkenntnissen der IT-Si­cher­heit nachzukommen und auch Verbesserungen nachzuinstallieren. Dies wird mittlerweile fast aus­schließ­lich automatisiert durch­ge­führt, so dass die Nutzer diesbezüglich gar nicht mehr nachfragen und Termine vereinbaren müssen. Somit läuft die Wartung weitestgehend im Hintergrund ab und die Geräte sind immer auf dem neusten Versionsstand der Betriebssysteme und An­wen­dungen.

Wenn ein Gerät nicht mehr wie gewünscht und gewohnt funktioniert oder Phänomene zeigt, die auf eine Störung oder einen Defekt hindeuten, wird das Gerät durch uns überprüft, die Fehlerursache er­mit­telt und nach Möglichkeit abgestellt.

Auslieferung von Arbeitsplatzgeräten

Arbeitsplatzgeräte wer­den zwar mit einer Grundkonfiguration geliefert, diese ist jedoch nie hinreichend, dass sie einfach durch die Endnutzer gleich an ihrem Arbeitsplatz genutzt wer­den kön­nen. Daher wer­den die bestellten Geräte direkt im ITMC in Empfang genommen und dann gemäß den Policies, Strukturen und Vorgaben der TU Dort­mund konfiguriert. Auch die individuell für Ihren Arbeitsplatz benötigte Software wird installiert, bevor ein Transport an den eigentlichen Arbeitsplatz erfolgt. Dort wird die Verkabelung und Inbetriebnahme zu­sam­men mit dem Nutzer durch­ge­führt.

Laptop mit Office-Logo und großen Fragezeichen © ITMC-Grafikabteilung​/​TU Dort­mund

Office Be­ra­tung / Schulung

Das ITMC bietet Hilfe für Office-Programme und erteilt regelmäßige Schulungen dazu.

Mehr erfahren ...

Druckermanagement

In den meisten Fällen wer­den heute aus wirtschaftlichen Gründen keine Desktopdrucker, sondern Netzwerkdrucker genutzt. Diese sind jeweils für bestimmte Organisationsbereiche und bestimmte Nutzergruppen vorgesehen. Damit diese Steuerung funktionieren kann, übernimmt das ITMC die Ein­rich­tung und den Betrieb von entsprechenden Druckservern sowie die Erstellung und Ver­wal­tung der Nutzergruppen. Auch die Überwachung der Tonerstände sowie das rechtzeitige Initiieren  von Nachbestellungen gehören zu diesem Service.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Am einfachsten erreichen Sie das Hauptgebäude des ITMC über die Autobahn A45 von der Abfahrt „Dort­mund-Eichlinghofen”. Biegen Sie dort nach rechts auf die Universitätsstraße ab. An der nächsten Ampelkreuzung fahren Sie weiter geradeaus und biegen an der nächsten Einmündung nach links auf die Straße Hauert ab. An der ersten Ampelkreuzung biegen Sie nach rechts auf die Otto-Hahn-Straße ab. Nach ca. 300 m erreichen Sie das Gebäude des ITMC (auf der linken Straßenseite). Die Plätze auf den Parkstreifen an der Straße sind meist belegt. Ein kleinerer – meist auch belegter – Parkplatz befindet sich an der Joseph-von-Fraunhofer-Straße (Einfahrt 36). Ein größerer Parkplatz befindet sich ca. 250 m weiter an der Otto-Hahn-Straße (Einfahrt 30).

Von Dort­mund Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Richtung Bochum/Essen bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 7 Minuten).
Von Bochum Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Richtung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 15 Minuten).

Das Gebäude kön­nen Sie zu Fuß in etwa 15 Minuten vom S-Bahnhof erreichen. Gehen Sie die breite Treppe des S-Bahnhofs hoch. Gehen Sie nach links entlang der Universitäts­bibliothek, über die Mensabrücke und weiter geradeaus. Am Martin-Schmeißer-Platz biegen Sie nach links ab bis Sie die Otto-Hahn-Straße erreichen. Dort halten Sie sich nach rechts und gehen die Otto-Hahn-Straße bis zur Hausnummer 12 weiter.

Am einfachsten erreichen Sie diese Zweigstelle über die Autobahn A45 von der Abfahrt „Dort­mund-Eichlinghofen”. Biegen Sie dort nach rechts auf die Universitätsstraße ab. An der nächsten Ampelkreuzung fahren Sie weiter geradeaus und biegen an der nächsten Einmündung nach links auf die Straße Hauert ab. An der zweiten Ampelkreuzung biegen Sie nach rechts auf die Straße Emil-Figge-Straße ab. Auf dieser fahren Sie bis zur nächsten Ampelkreuzung weiter. Dort befinden sich die Parkplätze, die dem Gebäude am nächsten gelegen sind. Den kleineren (Einfahrt 21) erreichen Sie, wenn Sie nach rechts in den Vo­gel­pothsweg abbiegen. Wenn Sie den großen Parkplatz (Einfahrt 18) benutzen möchten, fahren Sie geradeaus auf der Emil-Figge-Straße weiter.

Von Dort­mund Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Richtung Bochum/Essen bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 7 Minuten).
Von Bochum Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Richtung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 15 Minuten).

Das Gebäude kön­nen Sie zu Fuß in etwa 1 Minute vom S-Bahnhof erreichen. Gehen Sie die breite Treppe des S-Bahnhofs hoch. Gerade vor Ihnen liegt das große Gebäude Emil-Figge-Straße 50. Benutzen Sie den Fußweg, der in Richtung der Treppe direkt geradeaus darauf zu führt.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan