Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Abgeschlossenes Projekt

Mobile Anlageninventur

Projektlaufzeit

03.07.2017 - 22.12.2017

Projektbeschreibung

In enger Zusammenarbeit mit der Anlagenbuchhaltung hat das Competence Center ERP/BI die mobile Anlageninventurlösung OPAL eingeführt. Mit dieser Lösung ist es nun möglich:

  • Inventurlisten aus SAP einfach zu erstellen und auf mobile Handheld-Computer zu laden,
  • mit den mobilen Handheld-Computern einfach per QR-Code-Scanner die Anlagen vor Ort zu erfassen und mit der Liste abzugleichen,
  • im Anschluss die aufgenommenen Daten einfach (per Docking Station) in das Inventurmodul OPAL zu übertragen und gegebenenfalls nachzubearbeiten,
  • die überarbeiteten Inventurdaten mit den Anlagendaten in SAP automatisch zu synchronisieren.

Kundennutzen

Die mobile Anlageninventurlösung macht die Durchführung von Inventuren wesentlich schneller, komfortabler und weniger fehleranfällig. Da das Projekt von IuK NRW gefördert wurde, konnte die Lösung kostengünstig und schnell eingeführt werden. Im Rahmen der SAP-Kooperation mit der Sporthochschule Köln können hier weitere Synergien geschaffen werden, wenn auch dort – wie geplant – dieselbe Lösung zum Einsatz kommt.

Projektleitung

Fachlich

Technisch