Zum Inhalt
Verwaltungs­anwendungen

Cam­pus Management Sys­te­me

SOS, POS und ZUL

Das ITMC betreibt die zen­tra­len Cam­pus Management Sys­te­me für die Hoch­schu­le. Dabei wird zum Großteil auf Pro­dukte der Firma HIS ge­setzt.

Ein Student gibt seine Wartenummer bei der Studienberatung ab. © Roland Baege​/​TU Dort­mund

An der TU Dort­mund sind dies die folgenden Module:

  • SOS: Das StudierendenOrganisationsSystem im Studierenden­sekretariat
  • POS: Das PrüfungsOrganisationsSystem im Prüfungsamt
  • ZUL: Das Modul für die Studienbewerbung und zur ZULassung zum Stu­di­um

Sebstbedienung

LSF, BOSS oder QIS-POS und QIS-ZUL

Zu diesen reinen Verwaltungsprogrammen sind einige Sys­te­me hinzugekommen, die ih­re Dienste für Stu­die­ren­de und Lehrende über das Internet an­bie­ten (Qualitätssteigerung der Ver­wal­tung im Internet durch Selbstbedienung QIS):

Zwei Personen sitzen nebeneinander. Man sieht einen Ausschnitt von Knie bis Brust. Die hintere Person hat einen großen Umschlag mit der Aufschrift „Bachelor-Arbeit“ in der Hand, die vordere Person hat einen kleinen weißen Zettel mit einer Wartenummer, einem Code und dem TU-Logo in der Hand. © Roland Baege​/​TU Dort­mund

Es gibt der­zeit zwei Typen von HIS-An­wen­dungen: die Programme, die innerhalb der Ver­wal­tung im Ein­satz sind und die HIS-Internet-Sys­te­me.

Alle Sys­te­me ar­bei­ten dabei mit ge­mein­samen Da­ten­ban­ken, der Stu­die­ren­den- und Prüfungsdatenbank, der Personaldatenbank, Haushaltsdatenbank und der Veranstaltungsdatenbank.


Angebot für Lehramtsstudierende

PVP - Portal zur Vergabe von Praktikumsplätzen im Praxissemester

Bunte Kreiden vor einer schwarzen Tafel © Rawf8​/​stock.adobe.com

Beim PVP handelt es sich um ein zentrales Sytem zur Vergabe von Praktikumsplätzen im Praxissemester. Von 2012 bis 2015 lief dazu am ITMC ein Pro­jekt.

Zur Projektbeschreibung ...

Eintrag/Buchung einer Praktikumsschule

 


Digitale Ab­schluss­ar­bei­ten

ExaBase

Logo ExaBase © ITMC-Grafikabteilung​/​TU Dort­mund

ExaBase wurde ent­wickelt, um den Prozess der di­gi­ta­len Abgabe von Ab­schluss­ar­bei­ten zu un­ter­stüt­zen.

Stu­die­ren­de er­hal­ten die Mög­lich­keit, ih­re Ab­schluss­ar­beit di­gi­tal in Form eines PDF Dokuments abzugeben.

Mehr erfahren ...

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Am einfachsten er­rei­chen Sie das Hauptgebäude des ITMC über die Autobahn A45 von der Abfahrt „Dort­mund-Eichlinghofen”. Biegen Sie dort nach rechts auf die Universitätsstraße ab. An der nächsten Ampelkreuzung fahren Sie weiter geradeaus und biegen an der nächsten Einmündung nach links auf die Straße Hauert ab. An der ersten Ampelkreuzung biegen Sie nach rechts auf die Otto-Hahn-Straße ab. Nach ca. 300 m er­rei­chen Sie das Ge­bäu­de des ITMC (auf der linken Stra­ßen­sei­te). Die Plätze auf den Parkstreifen an der Straße sind meist belegt. Ein kleinerer – meist auch belegter – Parkplatz be­fin­det sich an der Joseph-von-Fraun­ho­fer-Straße (Einfahrt 36). Ein größerer Parkplatz be­fin­det sich ca. 250 m weiter an der Otto-Hahn-Straße (Einfahrt 30).

Von Dort­mund Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Rich­tung Bo­chum/Essen bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 7 Minuten).
Von Bo­chum Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Rich­tung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 15 Minuten).

Das Ge­bäu­de kön­nen Sie zu Fuß in etwa 15 Minuten vom S-Bahnhof er­rei­chen. Gehen Sie die breite Treppe des S-Bahnhofs hoch. Gehen Sie nach links entlang der Universitäts­bibliothek, über die Mensabrücke und weiter geradeaus. Am Martin-Schmeißer-Platz biegen Sie nach links ab bis Sie die Otto-Hahn-Straße er­rei­chen. Dort halten Sie sich nach rechts und gehen die Otto-Hahn-Straße bis zur Hausnummer 12 weiter.

Am einfachsten er­rei­chen Sie diese Zweigstelle über die Autobahn A45 von der Abfahrt „Dort­mund-Eichlinghofen”. Biegen Sie dort nach rechts auf die Universitätsstraße ab. An der nächsten Ampelkreuzung fahren Sie weiter geradeaus und biegen an der nächsten Einmündung nach links auf die Straße Hauert ab. An der zwei­ten Ampelkreuzung biegen Sie nach rechts auf die Straße Emil-Figge-Straße ab. Auf dieser fahren Sie bis zur nächsten Ampelkreuzung weiter. Dort befinden sich die Parkplätze, die dem Ge­bäu­de am nächsten gelegen sind. Den kleineren (Einfahrt 21) er­rei­chen Sie, wenn Sie nach rechts in den Vo­gel­pothsweg abbiegen. Wenn Sie den großen Parkplatz (Einfahrt 18) benutzen möchten, fahren Sie geradeaus auf der Emil-Figge-Straße weiter.

Von Dort­mund Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Rich­tung Bo­chum/Essen bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 7 Minuten).
Von Bo­chum Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Rich­tung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 15 Minuten).

Das Ge­bäu­de kön­nen Sie zu Fuß in etwa 1 Minute vom S-Bahnhof er­rei­chen. Gehen Sie die breite Treppe des S-Bahnhofs hoch. Gerade vor Ihnen liegt das große Ge­bäu­de Emil-Figge-Straße 50. Benutzen Sie den Fußweg, der in Rich­tung der Treppe direkt geradeaus darauf zu führt.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan