Zum Inhalt

Datenschutzerklärung

Allgemeine Vorbemerkungen

Die TU Dort­mund und ihr IT und Me­di­en Centrum (ITMC) der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund nehmen den Schutz von personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir ver­ar­bei­ten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Web­seiten erhoben wer­den, unter Beachtung der geltenden daten­schutz­recht­lichen Bestimmungen. Es gelten ins­be­son­de­re das Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW), die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Telemediengesetz.

Kon­takt­da­ten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist erreichbar unter:
datenschutzbeauftragtertu-dortmundde

TU Dort­mund
Datenschutzbeauftragter
Au­gust-Schmidt-Str. 4
44227 Dort­mund
Telefon: 0231 755-2593
E-Mail senden

 

I Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir ver­ar­bei­ten personenbezogene Daten unserer Nutzer grund­sätz­lich nur, soweit dies zur Be­reit­stel­lung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leis­tun­gen er­for­der­lich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht mög­lich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

II Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann da­rü­ber hinaus er­fol­gen, wenn dies durch den eu­ro­pä­isch­en oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sons­ti­gen Vorschriften, denen der Ver­ant­wort­li­che unterliegt, vor­ge­sehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur wei­te­ren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

III Be­reit­stel­lung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System au­to­ma­ti­siert Daten und In­for­ma­tio­nen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten wer­den hierbei erhoben:

  • In­for­ma­tio­nen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Die Daten wer­den eben­falls in den Logfiles unseres Sys­tems ge­spei­chert. Eine Speicherung dieser Daten zu­sam­men mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist not­wen­dig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu er­mög­li­chen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung ge­spei­chert bleiben. (Erforderlichkeit zur Er­fül­lung der Aufgabe der Hoch­schu­le Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zu­dem dienen uns die Daten zur Op­ti­mie­rung der Website und zur Sicherstellung der Si­cher­heit unserer informationstechnischen Sys­te­me. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zu­sam­men­hang nicht statt.  (Erforderlichkeit zur Er­fül­lung der Aufgabe der Hoch­schu­le Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

3. Dauer der Speicherung

Die Verarbeitung findet wäh­rend der Nutzung bis zum Ende der je­wei­ligen Sitzung statt.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 24 Stunden der Fall. Danach sind die IP-Adressen der Nutzer anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr mög­lich ist.

 

IV Webanalyse

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die TU Dort­mund nutzt das Open-Source-Soft­ware-Tool Matomo (ehemals PIWIK), um ih­re Web­seiten durch Analyse des Surfverhaltens ihrer Nutzerinnen und Nutzer zu ver­bes­sern.

Die Soft­ware ordnet die Online-Ak­ti­vi­tä­ten per Digital Fingerprint einer einzelnen Browser-Sitzung zu und löscht diese nach 24 Stunden. Matomo setzt keine Cookies.

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so wer­den folgende Daten ge­spei­chert:

  1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Sys­tems der Nutzerin/des Nutzers
  2. Die aufgerufene Web­sei­te
  3. Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Web­sei­te ge­lan­gt ist (Referrer)
  4. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Web­sei­te aus aufgerufen wer­den
  5. Die Verweildauer auf der Web­sei­te
  6. Welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und wel­che Bildschirmauflösung genutzt wird

Die Soft­ware läuft dabei aus­schließ­lich auf den Servern der Website der TU Dort­mund. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzerinnen und Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Datenerfassung unterbinden

Die Aufzeichnung der Daten in der oben beschriebenen Weise kön­nen Sie folgendermaßen unterbinden:

Sie kön­nen die Einstellung „Do-not-Track“ in Ihrem Browser aktivieren. Unser Matomo-System ist so konfiguriert, dass es diese Einstellung respektiert.

V Ein­satz von YouTube-Videos

Wir bieten Nutzern auf unserer Web­sei­te die Mög­lich­keit, ausgewählte Videos von YouTube direkt auf der Seite anzuschauen. Zum Schutz der Nutzerdaten wird erst durch Anklicken eines Links eine Ver­bin­dung zu YouTube hergestellt und das Video ge­star­tet. Erst dann wer­den Daten an den Anbieter gesendet. Sofern Sie den Link nicht anklicken, findet keinerlei Aus­tausch zwi­schen dem Nutzer und YouTube statt. In­for­ma­tio­nen über die Erhebung und Ver­wen­dung Ihrer Daten bei YouTube finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

VI Kontakt-/Anregungsformulare und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

In den Webauftritten der TU Dort­mund gibt es Kontakt-/Anregungsformulare, die für die elek­tro­ni­sche Kontaktaufnahme genutzt wer­den kön­nen. Nimmt ein Nutzer diese Mög­lich­keit wahr, so wer­den die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und ge­spei­chert.

Nach der Absendung des Formulars wer­den zudem folgende Daten ge­spei­chert:

  • Datum und Uhrzeit
  • URL, von der aus das Kontaktformular abgesendet wurde

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rah­men des Absendevorgangs eine Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über bereitgestellte E-Mail-Adressen mög­lich. In diesem Fall wer­den die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers ge­spei­chert.

Es erfolgt in diesem Zu­sam­men­hang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für die Verarbeitung der Konversation ver­wen­det.

2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte In­te­res­se­ an der Verarbeitung der Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt wer­den, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr er­for­der­lich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

VII Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Wenn sie ih­re Rechte in Anspruch nehmen wol­len, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der TU Dort­mund

1. Auskunft (Art 15 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten, die erhoben, verarbeitet oder ggf. an Dritte übermittelt wer­den.

2. Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, soweit die Verarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 (1) e oder f DSGVO erfolgt.

3. Löschung (Art 17 DSGVO)
Insbesondere nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen haben Sie ein Recht auf Löschung Ihrer Daten.

4. Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO)

In be­son­de­ren Fällen haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Dies ist dann der Fall, wenn die Da­ten­ver­ar­bei­tung unrechtmäßig sein sollte, Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten oder ein Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. Ebenso kön­nen Sie eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn die Daten auf­grund der Zweckerreichung einer Löschpflicht unterliegen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung von rechtlichen Ansprüchen benötigen. Eine Einschränkung der Verarbeitung müs­sen Sie beantragen.

5. Berichtigung (Art 16 DSGVO)
Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten.

6. Recht auf Widerruf der daten­schutz­recht­lichen Einwilligungserklärung (Art 7 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der auf­grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie kön­nen sich jederzeit mit allen Fra­gen zum Daten­schutz und um sich zu beschweren an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Zuständig ist in unserem Fall die Landesbeauftragte für Daten­schutz und Informationsfreiheit in Nordrhein-Westfalen.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nicht für alle Teile des Internetauftritts der TU Dort­mund gilt.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Ver­ant­wort­li­che im Sinne der Daten­schutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mit­glieds­staaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

TU Dort­mund
Der Rektor
Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund
Au­gust-Schmidt-Straße 4
44227 Dort­mund 
Telefon: 0231 755-1

Privacy Policy

General Preliminary Remarks

TU Dort­mund Uni­ver­sity and its IT and Media Center (ITMC) of TU Dort­mund Uni­ver­sity take the protection of personal data very seriously. We process personal data which are collected when visiting our websites in compliance with the applicable data protection regulations. In particular, the North-Rhine Westphalia Data Protection Act (DSG NRW), the General Data Protection Regulation (GDPR) and the German Teleservices Act (TMG) apply.

Contact Details of the Data Protection Officer

The Data Protection Officer of the responsible person of TU Dort­mund Uni­ver­sity can be reached at:

TU Dort­mund Uni­ver­sity
Data Protection Officer

Au­gust-Schmidt-Str. 4
44227 Dort­mund
Germany
Phone: +49 (0)231-755 2593
Send email

 

I. Scope of Processing of Personal Data

We only process personal data of our users if this is necessary to provide a functional website and if this is required to make our contents and services available. The processing of personal data of our users takes place as a rule only after consent of the user. An exception applies in those cases where prior consent cannot be obtained for factual reasons and the processing of the data is permitted under statutory regulations.

 

II. Data Erasure and Duration of Storage

The personal data of the data subject will be erased or made unavailable as soon as the purpose of storage ceases to apply. Furthermore, data may be stored if this has been provided for by the European or national legislator in EU regulations, laws or other ordinances to which the responsible person is subject. The data will also be made unavailable or erased if a storage period prescribed by the named norms expires, unless the continued storage of the data is necessary for the conclusion or fulfillment of a contract.

 

III. Provision of the Website and Creation of Log Files

1. Description and scope of data processing

Each time our website is accessed, our system automatically collects data and in­for­mation from the computer system of the accessing computer.

The following data are collected here:

  • Information about the browser type and version used
  • Operating system of the user
  • IP address of the user
  • Date and time of access

The data are also stored in the log files of our system. A storage of this data together with other personal data of the user does not take place.

2. Purpose and legal basis for data processing

The temporary storage of the IP address by the system is necessary to allow delivery of the website to the computer of the user. For this purpose, the user's IP address must be stored for the duration of the session. (Necessity for the fulfillment of the task of the uni­ver­si­ty Art. 6 (1) (e) GDPR)

Storage in log files is done to ensure the functionality of the website. In addition, the data are used to optimize the website and to ensure the security of our in­for­mation technology systems. An evaluation of the data for marketing purposes does not take place in this context. (Necessity for the fulfillment of the task of the uni­ver­si­ty Art. 6 (1) (e) GDPR).

3. Duration of storage

Processing will take place during use until the end of each session.

If the data are stored in log files, this is the case for a maximum of 24 hours. After that, the IP addresses of the users are anonymized, so that an assignment to the accessing client is no longer possible.

 

IV. Rights of the Person Concerned

If your personal data are processed, you are affected within the meaning of the GDPR, and you have the following rights vis-à-vis the responsible person:

If you want to exercise your rights, please contact the Data Protection Officer of TU Dort­mund Uni­ver­sity.

1. Right of access by the data subject (Art. 15 GDPR)

You have the right to in­for­mation about personal data concerning you that is collected, processed or, if re­le­vant, transferred to third parties.

2. Right to object (Art. 21 GDPR)

You have the right to object to the processing of your personal data if the processing is based on Art. 6 (1) e or f GDPR.

3. Right to erasure (Art. 17 GDPR)

In particular, after the legally prescribed retention periods have expired, you have the right to have your data erased.

4. Right to restriction of processing (Art. 18 GDPR)

In special cases, you have the right to restrict processing. This is the case if the data processing is unlawful, if you dispute the accuracy of the data collected or if you have filed an objection to the processing. You can also request a restriction of the processing if the data are subject to an erasure obligation because the purpose of the processing has been achieved, but you need these data to assert legal claims. You must request a processing restriction.

5. Right to rectification (Art. 16 GDPR)

You have the right to have incorrect personal data rectified.

6. Right to revoke the data protection consent declaration (Art. 7 GDPR)

You have the right to revoke your data protection declaration of consent at any time. The revocation of consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of the consent until revocation.

7. Right to complain to a supervisory authority

If you have any questions or complaints regarding data protection, you can always contact a data protection supervisory authority. In our case, the State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information in North Rhine-Westphalia is responsible.

Please note that this privacy policy does not apply to all parts of the TU Dort­mund Uni­ver­sity website.

 

V. Use of YouTube Videos

On our website, we offer users the opportunity to view selected videos from YouTube directly on the site. In order to protect user data, a link to YouTube is established by clicking on a link and the video is started. Only then will data be sent to the provider. If you do not click on the link, there will be no exchange between the user and YouTube. Information about the collection and use of your data on YouTube can be found here.

 

VI. Web Analytics

Scope of processing of personal data

TU Dort­mund Uni­ver­sity uses the open-source software tool Matomo (formerly PIWIK) to improve its websites by analyzing the surfing behavior of its users. The software works with di­gi­tal fingerprints which assign on­line activities to a single browser session and are deleted after 24 hours. Matomo does not use cookies.

The following data are saved when individual pages of our website are accessed:

  1. Two bytes of the IP address of the accessing user system
  2. The accessed website
  3. The website from which the user accessed the requested page (referrer)
  4. The sub-pages which are accessed from the visited website
  5. The time spent on the webpage
  6. Which browser with which plug-ins, which operating system and which screen resolution is used

The software only runs on our website servers. The users’ personal data is only saved to the website server and not shared with third parties.

Preventing data recording

You can prevent the above-mentioned recording of data by activating the "Do-not-track" setting in your browser. Our Matomo system is configured to respect this setting.

VII. Contact/Suggestion Forms and E-mail Contact

1. Description and scope of data processing

On TU Dort­mund Uni­ver­sity websites, there are contact/suggestion forms that can be used for electronic contact. If a user makes use of this option, the data entered in the input mask are transmitted to us and stored.

After sending the form, the following data will also be stored:

- Date and time

- URL from which the contact form was sent

For the processing of data, your consent is obtained during the submission process and reference is made to this privacy policy.

Alternatively, it is possible to contact us via the provided e-mail addresses. In this case, the user's personal data that are transmitted with the e-mail will be stored.

In this context, the data will not be passed on to third parties. The data are used exclusively for processing the conversation.

2. Purpose of data processing and legal basis

The processing of personal data from the input mask serves us solely to process the contact. In the case of contact by e-mail, this also constitutes the necessary legitimate interest in processing the data.

The legal basis for the processing of the data is Art. 6 (1) (a) GDPR if the user has given his consent. The legal basis for the processing of data transmitted in the course of sending an e-mail is Art. 6 (1) (e) GDPR.

3. Duration of storage

The data will be deleted as soon as they are no longer required to achieve the purpose for which they were collected. For the personal data from the input mask of the contact form and those sent by e-mail, this is the case when the respective conversation with the user has ended. The conversation is ended when it is clear from the circumstances that the matter in question has been conclusively clarified.

Name and Address of the Responsible Person

The responsible person within the meaning of the General Data Protection Regulation and other national data protection laws of the member states as well as other data protection regulations is:

TU Dort­mund Uni­ver­sity
The President
Au­gust-Schmidt-Str. 4
44227 Dort­mund
Germany
Phone: +49 (0)231/755-1

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Am einfachsten er­rei­chen Sie das Hauptgebäude des ITMC über die Autobahn A45 von der Abfahrt „Dort­mund-Eichlinghofen”. Biegen Sie dort nach rechts auf die Universitätsstraße ab. An der nächsten Ampelkreuzung fahren Sie weiter geradeaus und biegen an der nächsten Einmündung nach links auf die Straße Hauert ab. An der ersten Ampelkreuzung biegen Sie nach rechts auf die Otto-Hahn-Straße ab. Nach ca. 300 m er­rei­chen Sie das Ge­bäu­de des ITMC (auf der linken Stra­ßen­sei­te). Die Plätze auf den Parkstreifen an der Straße sind meist belegt. Ein kleinerer – meist auch belegter – Parkplatz be­fin­det sich an der Joseph-von-Fraun­ho­fer-Straße (Einfahrt 36). Ein größerer Parkplatz be­fin­det sich ca. 250 m weiter an der Otto-Hahn-Straße (Einfahrt 30).

Von Dort­mund Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Rich­tung Bo­chum/Essen bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 7 Minuten).
Von Bo­chum Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Rich­tung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 15 Minuten).

Das Ge­bäu­de kön­nen Sie zu Fuß in etwa 15 Minuten vom S-Bahnhof er­rei­chen. Gehen Sie die breite Treppe des S-Bahnhofs hoch. Gehen Sie nach links entlang der Universitäts­bibliothek, über die Mensabrücke und weiter geradeaus. Am Martin-Schmeißer-Platz biegen Sie nach links ab bis Sie die Otto-Hahn-Straße er­rei­chen. Dort halten Sie sich nach rechts und gehen die Otto-Hahn-Straße bis zur Hausnummer 12 weiter.

Am einfachsten er­rei­chen Sie diese Zweigstelle über die Autobahn A45 von der Abfahrt „Dort­mund-Eichlinghofen”. Biegen Sie dort nach rechts auf die Universitätsstraße ab. An der nächsten Ampelkreuzung fahren Sie weiter geradeaus und biegen an der nächsten Einmündung nach links auf die Straße Hauert ab. An der zwei­ten Ampelkreuzung biegen Sie nach rechts auf die Straße Emil-Figge-Straße ab. Auf dieser fahren Sie bis zur nächsten Ampelkreuzung weiter. Dort befinden sich die Parkplätze, die dem Ge­bäu­de am nächsten gelegen sind. Den kleineren (Einfahrt 21) er­rei­chen Sie, wenn Sie nach rechts in den Vo­gel­pothsweg abbiegen. Wenn Sie den großen Parkplatz (Einfahrt 18) benutzen möchten, fahren Sie geradeaus auf der Emil-Figge-Straße weiter.

Von Dort­mund Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Rich­tung Bo­chum/Essen bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 7 Minuten).
Von Bo­chum Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Rich­tung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 15 Minuten).

Das Ge­bäu­de kön­nen Sie zu Fuß in etwa 1 Minute vom S-Bahnhof er­rei­chen. Gehen Sie die breite Treppe des S-Bahnhofs hoch. Gerade vor Ihnen liegt das große Ge­bäu­de Emil-Figge-Straße 50. Benutzen Sie den Fußweg, der in Rich­tung der Treppe direkt geradeaus darauf zu führt.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan