Zum Inhalt
Wir stellen uns vor

Das Team "CC Prozessmanagement"

Die Schwerpunkte des Teams liegen im Bereich "IT-Prozessmanagement" sowie in dem "Anforderungsmanagement".

IT-Prozessmanagement

Wir bieten Dienstleistungen bei der Analyse, Dokumentation und Verbesserung von hochschulspezifischen Geschäftsprozessen an. Durch Einsatz einheitlicher Methodik werden verschiedenste Prozesse bzw. Abläufe visualisiert und dokumentiert. Das dokumentierte Ergebnis der Analyse ist Grundlage für die ganzheitliche und nachhaltige Betrachtung der Geschäftsprozesse und Identifizierung von Verbesserungspotenzialen.

Anforderungsmanagement

Wir bieten Support und Dienstleistungen beim Ermitteln, Analysieren und Spezifizieren von Eigenschaften und Rahmenbedingungen, die Softwaresysteme besitzen müssen, um jeweilige fachspezifische Prozesse bestmöglich zu unterstützen. Wir sorgen für klare und eindeutige Formulierungen bei den Anforderungen.

Bei der Anforderungsanalyse gehen wir u.a. den Fragestellungen nach:

Wie lauten die

  • allgemeinen Rahmenbedingungen? U.a. wer sind die Stakeholder / Prozessbeteiligte; festgelegter Kostenrahmen?
  • technische Rahmenbedingungen? U.a. Frage nach bestehenden Systemen; mögliche bzw. notwendige Schnittstellen
  • fachlichen bzw. gesetzlichen Anforderungen?

Welche weiteren Kriterien sind ausschlaggebend?

  • welche Qualitätsmerkmale sind wichtig? Z.B. schnelle Reaktionszeiten, hohe Benutzerfreundlichkeit, Barrierefreiheit
  • zu erwartende Anzahl der Nutzer; Definition von Benutzerrollen
  • ist die Anschaffung zukunftsfähig? Können zukünftig weitere Verfahren damit umgesetzt werden? Existieren gleiche / ähnliche Anforderungen auch in anderen Bereichen der TU?

Im Rahmen von Projekten begleiten wir ebenfalls auch Einführungen von Standard-Softwaresystemen – dies vom Pilotbetrieb bis hin in die Betriebsphase. Dort wo es möglich und notwendig ist, sind wir beim Thema „Customizing“ Bindeglied zwischen Bedarfsstelle und Lieferant.

Michael Koschinski
Michael Koschinski
Teamleiter "CC Prozessmanagement"
„Ich kann mich an Zeiten erinnern, da wurden Software-Systeme beschafft und dann wurde überlegt, wie diese am sinnvollsten eingesetzt werden können. Alleine der breite Markt an Standardsoftware gibt es jetzt nun her, bereits im Vorfeld seine Anforderungen genauestens zu spezifizieren, um dabei häufig aus einer Vielzahl von Lösungen die bestmögliche Auswahl treffen zu können.“
Wir sind das Team

Das Team im Detail

Zum Seitenanfang

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Am einfachsten erreichen Sie das Hauptgebäude des ITMC über die Autobahn A45 von der Abfahrt „Dort­mund-Eichlinghofen”. Biegen Sie dort nach rechts auf die Universitätsstraße ab. An der nächsten Ampelkreuzung fahren Sie weiter geradeaus und biegen an der nächsten Einmündung nach links auf die Straße Hauert ab. An der ersten Ampelkreuzung biegen Sie nach rechts auf die Otto-Hahn-Straße ab. Nach ca. 300 m erreichen Sie das Gebäude des ITMC (auf der linken Straßenseite). Die Plätze auf den Parkstreifen an der Straße sind meist belegt. Ein kleinerer – meist auch belegter – Parkplatz befindet sich an der Joseph-von-Fraunhofer-Straße (Einfahrt 36). Ein größerer Parkplatz befindet sich ca. 250 m weiter an der Otto-Hahn-Straße (Einfahrt 30).

Von Dort­mund Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Richtung Bochum/Essen bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 7 Minuten).
Von Bochum Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Richtung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 15 Minuten).

Das Gebäude können Sie zu Fuß in etwa 15 Minuten vom S-Bahnhof erreichen. Gehen Sie die breite Treppe des S-Bahnhofs hoch. Gehen Sie nach links entlang der Universitäts­bibliothek, über die Mensabrücke und weiter geradeaus. Am Martin-Schmeißer-Platz biegen Sie nach links ab bis Sie die Otto-Hahn-Straße erreichen. Dort halten Sie sich nach rechts und gehen die Otto-Hahn-Straße bis zur Hausnummer 12 weiter.

Am einfachsten erreichen Sie diese Zweigstelle über die Autobahn A45 von der Abfahrt „Dort­mund-Eichlinghofen”. Biegen Sie dort nach rechts auf die Universitätsstraße ab. An der nächsten Ampelkreuzung fahren Sie weiter geradeaus und biegen an der nächsten Einmündung nach links auf die Straße Hauert ab. An der zweiten Ampelkreuzung biegen Sie nach rechts auf die Straße Emil-Figge-Straße ab. Auf dieser fahren Sie bis zur nächsten Ampelkreuzung weiter. Dort befinden sich die Parkplätze, die dem Gebäude am nächsten gelegen sind. Den kleineren (Einfahrt 21) erreichen Sie, wenn Sie nach rechts in den Vogelpothsweg abbiegen. Wenn Sie den großen Parkplatz (Einfahrt 18) benutzen möchten, fahren Sie geradeaus auf der Emil-Figge-Straße weiter.

Von Dort­mund Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Richtung Bochum/Essen bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 7 Minuten).
Von Bochum Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn-Linie 1 in Richtung Dort­mund bis zur Haltestelle Dort­mund Uni­ver­si­tät (Fahrzeit ca. 15 Minuten).

Das Gebäude können Sie zu Fuß in etwa 1 Minute vom S-Bahnhof erreichen. Gehen Sie die breite Treppe des S-Bahnhofs hoch. Gerade vor Ihnen liegt das große Gebäude Emil-Figge-Straße 50. Benutzen Sie den Fußweg, der in Richtung der Treppe direkt geradeaus darauf zu führt.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan